Hirschhorner Judoka nach Zwangspause bei den Kreis-Einzelmeisterschaften sehr erfolgreich

Hirschhorner Judoka nach 2-jähriger Zwangspause bei den Kreis-Einzelmeisterschaften des Rhein-Neckar-Odenwald-Kreis in Walldorf sehr erfolgreich.

Die Hirschhorner Judoka Maximilian Brecht wurde Kreis-Einzelmeister bis 28 kg. Richard Schuster wurde Kreisvizemeister (2. Platz) bis 43 kg. Fynn Brunner wurde ebenfalls Vizemeister (2. Platz) bis 50 Kg. Den 3. Platz bis 37 kg belegte Noah Pücher. Wettkampfbetreuer Heiko Schuster sowie Trainer Günter Neureuther und Thomas Scholl freuten sich mit den Judoka über die Erfolge ihrer Schüler.

Wer nun Lust hat Judo zu lernen ist jederzeit bei den Judo-Schnupperstunden mittwochs in der Sporthalle an der Jahnstrasse herzlich willkommen.

Trainingszeiten von 17 Uhr bis 18.30 Uhr für Schüler von 6-10 Jahre, für Jugendliche und Erwachsene von 18.30 bis 20 Uhr.

Mit freundlichen Gruß

Günter Neureuther

DJB-Trainer